Glaube an die Vorherbestimmung

Der Muslim ist verpflichtet, daran zu glauben, dass das Gute sowie das Schlechte von Allâh erschaffen worden ist. Das Gute und das Schlechte geschieht mit dem Willen von Allâh. Aber Allâh liebt nur die guten Handlungen und nicht die schlechten.

  1. Alles, was Allâh in Ewigkeit gewollt hat, dass es existiert, wird unbedingt in die Existenz eintreten, und alles, was Er in Ewigkeit nicht gewollt hat, dass es geschieht, wird niemals geschehen. Seine Vorherbestimmung verändert sich nicht, denn derjenige, dessen Wille sich verändert, ist erschaffen. Das Erschaffensein ist vom Verstand her unmöglich in Bezug auf Allâh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: