Die Abtrünnigkeit

Es gibt Glaubensweisen, Handlungen und Aussagen, die zum Austritt aus dem Islam führen.

Glaubensweisen: Wenn jemand z.B. glaubt, daß Gott ein Körper oder Licht oder eine Seele ist.

Handlungen: Wenn jemand z.B. den Qur’ân in den Abfall wirft oder wenn sich jemand vor einer Götze niederwirft.

Aussagen: Wenn jemand z.B. Gott oder den Islam beschimpft.

 

Die Regel lautet:

Jede Glaubensweise, Handlung oder Aussage, die auf eine Geringschätzung von Allâh, Seiner Engel, Seiner Propheten, Seiner Versprechen (wie z.B. das Paradies), Seiner Warnungen (wie z.B. die Hölle) oder Seiner islamischen Symbole hinweist, ist Unglaube.

Derjenige, der in Unglaube gefallen ist, muss das Glaubensbekenntnis aussprechen, um wieder in den Islam einzutreten. Gott um Vergebung bitten, im Zustand des Unglaubens, nützt dem Ungläubigen nicht.

Wir bitten Allâh, den über alle Unvollkommenheiten Erhabenen, uns dem Guten zuzuwenden, vom Schlechten abzuwenden und uns auf diesen Glauben sterben zu lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: