Die Glaubenslehre der Muslime – Teil 2

Frage:

Warum wurden die Djinn und Menschen erschaffen?

 

Antwort:

Allâh hat die Djinn und Menschen erschaffen, um ihnen zu befehlen, Ihn anzubeten.

Allâhu Ta^âlâ sagt im edlen Qur’ân, in der Sûratu dh-Dhâriyât, Âyah 56:

{وَمَا خَلَقْتُ الْجِنَّ وَالإِِنسَ إِلا لِيَعْبُدُونِ}

 Die Bedeutung lautet:

{Allâh hat die Djinn und die Menschen erschaffen, um ihnen zu befehlen, Ihn anzubeten}.

 

Imâm al-Bukhâriyy und Imâm Muslim überlieferten, dass der Prophet Muhammad, salla l-Lâhu ^Alayhi wa Sallam, sagte:

حقُّ اللهِ علَى الْعِبادِ أنْ يعبدُوهُ وَلا يُشرِكُوا بِهِ شَيئ“

Die Bedeutung lautet:

Die höchste Pflicht, die Gott Seinen Dienern auferlegt hat, ist, an Ihn zu glauben und Ihm keinen Partner beizugesellen„.

Advertisements

Veröffentlicht am 9. November 2011 in Die Glaubenslehre der Muslime und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: